Der Festzug

 Am großen Festzug nachmittags nehmen zahlreiche Blaskapellen und Spielmannszüge, befreundete Schützenvereine und auch der eigene Verein mit den Kompanien teil. Nach dem Vorbeimarsch am neuen Schützenkönigspaar geht es wieder zum Schloss, wo der Festzug dem fürstlichen Haus seine Reverenz erweist.

Die Festzüge im Wandel der Zeit

Die Zeit vor 1939

1900: das älteste Festzugsbild
1909: der Festzug in der Schlossstraße
1935: Schützen waren nicht uniformiert

Der Neuanfang nach dem Zweiten Weltkrieg

1949: der Neuanfang
nach 1950: Teilnahme nach Sauerländer Vorbild
1952: nach dem Vogelschießen in der Oberstadt

Die Schützenkompanien im Festzug

1961: erstmalige uniformierte Teilnahme
Auftritt im Schlosshof: die drei Kompanien
1988: die Jugendkompanie

Vorbeimarsch

1953: im Vordergrund die Stadtkapelle Hachenburg
1963: Riesenbegeisterung
2014: die heute übliche Form

Der Festzug erweist dem fürstlichen Haus Reverenz

1925: Aufmarsch des Vereins
Die fürstliche Familie auf dem Balkon des Schlosses
1975: ungewöhnlich große Resonanz