Die Vereinsstruktur

 Die Förderung des traditionellen Brauchtums, des Heimatgedankens, des Schießsports und der Jugend ist das Anliegen des Schützenvereins Berleburg 1838 e.V.. Die Organisationsstruktur wird durch die Satzung und die Geschäftsordnung vorgegeben. Organe sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.

 

 Der Vorstand besteht aus acht geschäftsführenden Personen an der Spitze, die den Verein gerichtlich und außergerichtlich vertreten; hinzu kommen 15 Offiziere, der Ehrenvorsitzende, die Ehrenvorstandsmitglieder, die Kompanieführer sowie der Sportleiter im Vereinsvorstand.

 

Diese Führungsriege ist berechtigt, Ausschüsse zur Erfüllung besonderer Aufgaben zu bestimmen. Die Ausschüsse haben beratenden Charakter, unterteilt in die Bereiche Bau, Hofstaat, Musik, Ordnung, Karneval, Presse und Werbung, Verkehr und Wirtschaft. In besonderen Fällen kann ihnen vom Vorstand beschließende Funktion übertragen werden.

 

Der Verein kommt ohne Beförderungen aus. Der Vorsitzende ist zugleich Hauptmann. Diese Bezeichnung lehnt sich mehr an die Bedeutung des Wortes als an den militärischen Rang an. Die Offiziere bleiben Offiziere, ohne Beförderung zum Oberleutnant oder Major.

Vereinsvorstand beim Schützenfest 2014
Geschäftsführender Vorstand 2015